naBe-Preis

Das BMLFUW hat 2016 in Zusammenarbeit mit der ÖGUT erstmalig einen Wettbewerb für nachhaltige öffentliche Beschaffung ausgeschrieben. Der "naBe-Preis für nachhaltige Beschaffung" richtete sich an alle öffentlichen Auftraggeber (Gemeinden, Landes- und Bundesverwaltungen, öffentliche Einrichtungen,  Sektorenauftraggeber etc.).

Projekte konnten in drei Kategorien eingereicht werden:

  • Vergabe nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen mit einem Auftragswert unter 100.000 Euro
  • Vergabe nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen mit einem Auftragswert über 100.000 Euro
  • Vergabe nachhaltiger Bauleistungen

Die Einreichfrist endete am 23. September 2016. 27 Projekte wurden eingereicht. Herzlichen Dank bei allen Einreichenden!
Pro Kategorie wurden drei Projekte nominiert. Von den nominierten Projekten wurde jeweils ein Preisträger ausgewählt, außerdem gab es in der Kategorie nachhaltige Bauleistungen einen Sonderpreis. Die Preise und Teilnahmeurkunden wurden beim naBe-Aktionstag am 7. November 2016 in St. Pölten verliehen.

Gewonnen haben:

  • Gemeinde Tarrenz mit dem senioren.mobil Tarrenz (Kategorie "< 100.000 Euro")
  • BBG mit der Videodolmetsch-Ausschreibung (Kategorie "> 100.000 Euro")
  • Marktgemeinde Velden am Wörthersee mit der Sanierung der Musikschule (Kategorie "Bauen")
  • Umweltverband Vorarlberg und ÖkoKauf Wien mit den Ökobaukriterien (Sonderpreis)

Glückwunsch an die Gewinner!

Sie können nachfolgend eine Darstellung der Projekte der Preisträger und der nominierten Projekte herunterladen.